Yogawalk

18.10.2020

DOBLHOFFPARK, Baden bei Wien

Das Schloss Weikersdorf und der Doblhoffpark gehörten zur ehemaligen Herrschaft Weikersdorf (ab dem 13. Jhdt.), aus der 1850 die Gemeinde Weikersdorf entstand, die 1912 mit Baden vereinigt wurde. Nach 1750 wurde der barocke Schlosspark im französischen Stil angelegt und um 1820 für Besucher als „Englischer Park“ geöffnet. 1831 entstand rund um den Teich ein Schwimmbad, im Winter wurde der Teich als Eislaufplatz genützt. 1920 erlebte der vordere Parkteil eine herbe „Entfremdung“. Nach dem 1. Weltkrieg stürzten sich viele ins lang vermisste Vergnügen und gestalteten ihn zu einem Vergnügungspark um. Seit 1966 ist der gesamte Park im Besitz der Stadtgemeinde Baden, bekannt durch sein wunderbares Rosarium und seine Fotoausstellungen. Aktuell: Fotofestival La Gacilly

Treffpunkt: um 13:00h am Josefsplatz 5 vor dem Arnulf Rainer Museum. (=Endstation Badnerbahn)

Dauer: ca. 2 Stunden.

Für jene die möchten, gibt es im Anschluss die Möglichkeit auf einen gemeinsamen Ausklang.

 

Kosten: € 15,- (für Kinder von 6- 14 LJ: € 5,-) als Spende.

Bitte melde dich vorab (z. B. per e-Mail)  an, <--klick!.

Fotorechte: Lois Lammerhuber

Allgemeine

Informationen

Yogawalk - WAS IST DAS?

 

Die Wege werden vorab von mir begangen und ausgewählt. Es ist ein gemeinschaftliches Gehen, das für alle Altersgruppen geeignet ist. Zwischendurch widmen wir uns verschiedenen einfachen Yoga- und Atemübungen, setzen unsere Sinne ein, um mit der Natur bewusst in Kontakt zu treten und Kraft zu tanken.

Du brauchst:

gutes Schuhwerk, bequeme Kleidung, Trinkflasche, ev. einen Snack, vielleicht einen Regenschutz, wobei . . . der Sonnenschein wird, wie immer, vorab bestellt.

Wetter:

Natürlich ist es wunderbar, wenn wir von der Sonne begleitet werden. Der Yogawalk findet allerdings auch statt, wenn es bewölkt ist. Oft an diesen Tagen fällt es manchmal schwer sich zu motivieren und dennoch nach draußen zu gehen. In fröhlicher Gesellschaft werden Wolken rasch zweitrangig und ziehen vorüber.

Bedenke bitte auch, dass es nicht an allen Plätzen gleichzeitig regnet. Ich habe für dich das Wetter im Blick und melde mich rechtzeitig, um den Yogawalk gegebenenfalls zu verscheiben oder abzusagen.

Covid 19 Maßnahmen:

Bitte halte den Mindestabstand von einem Meter ein und verwende eine Mund-Nasenschutzmaske entsprechend der Verordnungen.

Copyright © 2020 by Sabine Stix